Hajo Kapfer - Vertrieb als Berufung
Hajo Kapfer - Vertrieb als Berufung

Mängel

Der Umgang mit der Firma Schneider Massivhaus GmbH in Lüdenscheid führte nach einiger Zeit dazu das ich grundsätzlich jeden Mangel, den ich meinte entdeckt zu haben, schriftlich beim Bauträger bekannt gegeben habe. Gerne auch mit Fristen zur Stellungnahme bzw. Beseitigung. Insbesondere wenn mal wieder ein Abschlagszahlung ansteht, direkt durchgehen, Mangel notieren und bekannt machen. Das von den Mängeln Fotos oder Videos gemacht werden versteht sich von selbst. Die Rechnung für die Abschlagszahlung kommt gerne auch mal am gleichen Tag an dem die Arbeiten fertig werden, meistens aber am nächsten Tag. Gerade wenn mit Subunternehmern gearbeitet wird, kann es sonst kompliziert werden. Zwar ist der direkte Ansprechpartner der Generalunternehmer. Gerne lässt Dieser aber mit dem Hinweis erst mit dem Subunternehmer sprechen zu müssen Zeit verstreichen. Die Rechnung möge aber trotzdem bezahlt werden, ansonsten könne nicht weitergearbeitet werden.  

 

Aktuelles

Maxime

Die Herausforderung ist nicht der Erstverkauf, sondern das Wiederholungsgeschäft.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hajo Kapfer

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.

E-Mail